Zurück zum Blog

Gebrochenes Bein

In den letzten Wochen habe ich oft die süße Katze Linda gesehen. Sie hat einen Autounfall gehabt und ein zertrümmertes Bein davongetragen. Am Anfang waren Rudi, Sylvia und Susanne sehr in Sorge, ob das Bein repariert werden kann oder amputiert werden muss. Ich war ganz schockiert, als ich diese Gespräche gehört habe. Dann haben sie doch operiert, einen inneren Nagel in den Knochen geschoben , 3 Nägel quer nach außen stehen lassen und auf diese äußeren Nägel eine Kunststoffschiene montiert, die 7 Wochen dran bleiben musste. Das hat vielleicht seltsam ausgesehen. Linda konnte aber gut damit gehen. Das nächste Problem war, dass Lindas Herrchen schon sehr alt und mit der Betreuung samt Schiene überfordert war. Deswegen hat unsere liebe Assistentin Judith sie für 7 Wochen mit zu sich nach Hause genommen. Die beiden haben große Freundschaft geschlossen, Linda durfte sogar bei Judith im Bett schlafen. Nun ist Lindas Bein wieder gesund und sie zurück bei ihrem Herrchen, in gewohnter Umgebung. Ein bisschen traurig waren alle, als Linda nach Hause gegangen ist - das müssen sie aber nicht - sie haben ja noch eine Katze, nämlich mich!

Zurück zum Blog





am 12. Juni 2018 von Rossi

Linda