Charity für die Gorillas in Ruanda

gorilla


Der Verein "future4kids" (vormals Endangered):

Der Verein wurde von österreichischen Tierärzten gegründet, kümmert sich um die vom Aussterben bedrohten Berggorillas in Ruanda, einem der ärmsten Länder Afrikas. Er schützt die Gorillas in Ruanda, in dem er die Menschen in der umliegenden Region unterstützt und Ausbildung ermöglicht.

Das Besondere an diesem Verein:

  • Wir kennen die Gründer und Organisatoren persönlich.
  • Es gibt keine Verwaltungskosten, jeder gespendete Euro geht direkt nach Afrika.
  • Das Motto lautet: es gibt keinen Artenschutz ohne Menschenschutz.

Gerade dieser letzte Satz hat uns besonders überzeugt. In einem so armen Land wie Ruanda ist es nur möglich die Berggorillas zu schützen, wenn gleichzeitig auch etwas für die Menschen in dieser Gegend getan wird.

Und das macht der Verein:

Einerseits kümmert er sich um die Ausbildung der Ranger in dem Nationalpark, in dem die letzten Berggorillas leben, andererseits werden die Menschen, die um den Nationalpark leben, unterstützt:

  • Es wurden Zisternen gebaut, damit Trinkwasser aufgefangen werden kann
  • Es werden Patenschaften für Waisenkinder übernommen
  • Es wurde ein Waisenhaus und eine Schule gebaut
  • Die Bevölkerung wird über den Wert der intakten Natur und die Vorteile des Nationalparks für ihre eigene Zukunft intensiv informiert.

 

Spenden und Patenschaft:

Wir sind von diesem Projekt überzeugt und haben deshalb 2 Patenschaften für Waisenkinder übernommen. Gleichzeitig haben wir uns schon 2 Mal mit einem Baustein am Bau des Waisenhauses beteiligt, mit der großzügigen Unterstützung unserer Freunde und Kunden. Ein Baustein kostet 1000 Euro. Sie können mit Ihrer Spende mithelfen und Sie können sicher sein, dass jeder Euro ohne Abzug bei den Betroffenen in Ruanda landet. Vielen Dank für Ihre Spende.

www.future4kids.at

Unser Online- Ratgeber für: